Ausschreibung: Tandemmasterlehrgang 2014 in Klatovy

zur Homepage: www.btks.de Björn Korth

Der Lehrgang beinhaltet die Ausbildung zum Tandemmaster. Im Rahmen des Kurses kann eine oder mehrere folgender Lizenzen erworben werden:

Termine

Der Lehrgang findet in der Zeit vom 12.5.2014 bis 16.5.2014 in Klatovy statt.

Zeitraum

Datum Zeit Termin
12.05.2014 bis 10:00 Selbstständige Anreise nach Klatovy. Bei der Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten sind wir gerne behilflich.
12.05.2014 12:00 Unterrichtsbeginn
13.05.2014 Vormittags Solo Sidespin-Sprünge
13.05.2014 Nachmittags Hängergurtzeug und Beginn der Ausbildungssprünge
14.-16.05.2014 Ganztags Ausbildungssprünge
16.05.2014 gegen Mittag Kursende und Theorie (für die deutsche Lizenz ist ein zusätzlicher X-check notwendig)

Anmerkung: Zeiten können sich aufgrund der lokalen Gegebenheiten verschieben und sind als grobe Orientierung zu sehen.

Kosten

Bezeichnung Preis (Anzahlung) Beschreibung
Kurskosten Theorie 500,-- € (200,-- €) Beinhaltet Kosten für die Theorieunterrichte & Lehrpersonal. Schirmleihe und Sprungkosten gehen zu Lasten des Teilnehmers.
Schirmleihe Tandem 45,-- € / Sprung Wenn kein eigenes Tandemsystem für die Ausbildung mitgebracht wird, kann eines vor Ort geliehen werden. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein eigenes Tandemsystem mitgebracht wird (Typ) oder ob eines geliehen werden soll (zwecks Planung)
Sprungkosten siehe Skydive Pink Klatovy Die aktuellen Sprungkosten können direkt beim Sprungplatzbetreiber eingesehen werden. Notwendig sind (mindestens) 2 Solo Sprünge, 10 Ausbildungstandemsprünge (einer davon der X-check), sowie externe Videosprünge
Lizenzgebühren siehe austellende Behörde Die Gebühren zur Ausstellung der jeweiligen Berechtigungen sind NICHT in der Kursgebühr enthalten. Diese sind dann direkt an die jeweilige Behöhrde nach aktueller Gebührenordnung zu entrichten.

Für die deutsche Berechtigung ist ein X-check bei einem weiteren deutschen Tandemexaminer notwenig. Je nach Bedarf im Kurs kann dazu ein Examiner zum Kurs anreisen (ggf. weitere Kosten) oder nach Abschluss der Ausbildung reist man zu einem nahe gelegenen Examiner an.

Bei Fragen zum Ablauf, aktuellen externen Kosten stehe ich gerne zur Verfügung (Email Björn Korth)

Kursbeschreibung:

Inhalt

Die Kurse beinhalten den theoretischen Unterricht in folgenden Fächern:

Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft ist direkt am Platz im Zelt, Wohnwagen, 2-Bett- oder Mehrbettzimmern möglich. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung (Email Björn Korth) oder direkt am Platz nachfragen (Skydive Pink Klatovy)

Verpflegung sind durch die Teilnehmer selbest zu stellen. Am Platz gibt es neben dem Flugplatzrestaurant auch die Möglichkeit zu grillen. Die Nutzung eines Kühlschranks ist ebenfalls kostenfrei möglich.

Am Flugplatz gibt es ein Schwimmbecken und einen Tennisplatz deren Nutzung während des Kurses kostenfrei möglich ist.

Teilnehmer

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung Wann für UPT für ÖAeC für DFV
Mindestalter vor Ausbildung 18 years
Gültige Sprunglizenz vor Ausbildung USPA D-License ÖaeC Lizenz DFV Lizenz
Lehrberechtigung vor Ausbildung active or expired Coach or Instructor rating nicht notwendig gültig oder abgelaufen Lehrberechtigung
Flächensprünge vor Ausbildung 500 Sprünge 500 Sprünge 500 Sprünge
addierte Freifallzeit vor Ausbildung 5 Stunden 5 Stunden 5 Stunden
Ärztliches Attest vor Ausbildung FAA medical nicht notwendig Hausarzt
Zeit im Sport vor Ausbildung 3 years nicht notwendig nicht notwendig
Crosscheck nach Ausbildung nicht notwendig nicht notwendig unbeteiligter Examiner

Es gelten die jewiligen Ausbildungsvorschriften. Vorliegende Tabelle dient zur Information. Änderungen der Richtlinien vorbehalten. Im Zweifel aktuelle Version nachlesen oder nachfragen.

Mitzubringen vom Teilnehmer

Folgendes sollte von den Teilnehmern mitgebracht werden:

Anmeldung und Modalitäten

Die Anmeldung erfolgt per Email an Björn Korth unter Angabe von Name, Anschrift, Email, Telefonnummer, Geburtsdatum, Welche Lizenz angestrebt wird, Welches Tandemsystem angestrebt wird, Ob eigenes System mitgebracht wird. Nach der Anmeldung wird mit der Anmeldebestätigung die Bankverbindung zur Überweisung der Anzahlung und des Teilnehmerbeitrags zugesandt. Erst nach Eingang der Anzahlung gilt der Platz als reserviert. Bei Absage durch den Veranstalter wird die Kursgebühr voll erstattet. Bei Absage durch den Teilnehmer können Bearbeitungsgebühren erhoben werden. Ab Meldeschluss (1 Woche vor Kursbeginn) entfallen Bearbeitungsgebühren, deren Höhe sich je nach Aufwand richtet (bis max. der Anzahlung).

Bei Absage des Kurses seitens des Kursleiters, werden Anzahlung und komplette Kursgebühren erstattet. Darüberhinaus entstehende Kosten werden nicht übernommen. Soweit möglich erfolgt spätestens zum Meldeschluss die Teilnehmerbestätigung. Spätere Änderungen durch Absagen von Teilnehmern können jedoch vorkommen.

Bei (beispielsweise) Wetterbedingten nicht beenden des Kurses können fehlende Elemente nach Abspache zu späteren Zeitpunkten kostenfrei fortgesetzt werden. Ggf. zusätzliche Kosten zu Anreise oder Verpflegung gehen zu Lasten des Teilnehmers. Bei Kursabbruch des Schülers besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Erstattung. Sofern diese gewährt wird, erstreckt sie sich maximal auf komplett nicht in Anspruch genommen Teile, da Herausrechnen von Teilleistungen (Wie Lehreraufwand) nicht möglich ist.

Kontaktinformationen

Björn Korth
Am Schwarzen Meer 71
28205 Bremen
Telefon +49(179)7039139
Email Björn Korth